Schleifchenturnier

Schleifchenturnier: Dirk Hertle knapp vor Karl-Heinz Brandes

Bei tropischer Hitze fanden sich nur sechs Adler bereit, das Schleifchenturnier zu spielen, die anderen blieben lieber zu Hause. Die aber gekommen waren, hatten jede Menge Spaß. „Gut, dass wir immer eine Runde Pause hatten. Bei der Hitze tat das richtig gut“, meinte Janin Barckmann. Am Ende hatten Dirk Hertle und Karl-Heinz Brandes neun Schleifchen, Dirk hatte aber mehr Punkte errungen.

So konnte Spielleiterin Meike Scheithauer Dirk den TT-Schläger ans Revers heften.